Ferienbetreuung

Kinderfreizeiten in den Schulferien an der JGU

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Studium bzw. Beruf bietet das Familien-Servicebüro der JGU Kinderfreizeiten in den Schulferien für Grundschulkinder von Studierenden und Beschäftigten der Universität an. Für Kinder von Studierenden sind die Freizeiten kostenlos, für Beschäftigte entstehen Kosten in Höhe von ca. 90 Euro für ein Kind. Die Organisation und Anmeldung läuft, wie auch in den Jahren zuvor, über die pme Familienservice GmbH (Kontaktdaten auf der rechten Seite).

Ferienfreizeit für Kinder von Studierenden und Beschäftigten des Campus Germersheim

In den Herbstferien bietet die Uni dieses Jahr Studierenden und Beschäftigten des Campus Germersheim als erstmals die Möglichkeit, ihre Kinder bei der Ferienbetreuung des Kinder- und Jugendzentrum Hufeisens in Germersheim anzumelden. Die Ferienbetreuung findet unter dem Motto "Ferien in der Festung" vom 18.-22.10.2021 statt. Das Ganztagsangebot beinhaltet keine Verpflegung, eine Aufwärmmöglichkeit für Essen ist aber vorhanden. Für Kinder von Studierenden und Beschäftigten des Campus Germersheim ist das Angebot kostenlos. Um Ihr Kind für die Ferienbetreuung anzumelden, verwenden Sie bitte das Anmeldeformular des Jugendzentrums und schreiben auf die Anmeldung händisch einen Vermerk, dass Sie an der JGU studieren/arbeiten. Das Anmeldeformular schicken Sie dann mit einer Studienbescheinigung bzw. einer Kopie Ihres Arbeitsvertrags (die erste Seite genügt) an Frau Meiburg (juz-germersheim@ib.de). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Rahmen dieses Pilotprojekts erstmal nur ein kleines Kontingent an Plätzen reservieren konnten und so möglicherweise nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können.

Virtuelles Betreuungsprogramm

Um Studierenden und Mitarbeitenden mit Kind/Kindern in der Corona-Zeit das Leben etwas zu erleichtern, bietet die JGU ab sofort ein zusätzliches umfangreiches Angebot für die Betreuung Ihrer Kinder an. Neben den bereits bewährten Betreuungsangeboten (Notfallbetreuung, Übergangsbetreuung) können Sie jetzt zusätzlich 10 Tage das virtuelle Betreuungsprogramm (Gesamtkontingent pro Kind für das Jahr 2021) nutzen. Das digitale Angebot steht Ihnen über den pme Familienservice zur Verfügung (Kontaktdaten und Anmeldeprozedere – siehe Flyer unter den Downloads).

Wie erledige ich mein Studium oder meinen Job und halte gleichzeitig mein Kind bei Laune? Genau das ist die Idee der virtuellen Ferienbetreuung: Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder zu unterstützen, damit sie ein paar Stunden am Tag in Ruhe arbeiten können.
Wie wird so etwas umgesetzt, wie kann zwischen den Kindern und der Betreuer*innen eine persönliche Beziehung aufgebaut werden, wenn alles digital abläuft? Wenn jede*r alleine vor seinem Bildschirm sitzt? Die Lösung lag nahe: kleine Gruppen mit höchstens sechs Kindern und einer festen Ferienbetreuungsperson. Das Konzept ging auf, erste Freundschaften zwischen den Kindern sind schon entstanden. Statt kleinen Zettelchen, die man heimlich der besten Freundin durch den Klassenraum zuwirft, schreibt man sich hier im Chat.

Dazu können Sie noch aus insgesamt 6 Wochen „Live-Kinderbetreuungsprogramm“ in den schulischen Ferienzeiten drei Wochen auswählen und in Anspruch nehmen. Zur Auswahl stehen: Eine Woche an Pfingsten, die ersten drei Wochen im Sommer und zwei Wochen im Herbst. Von diesen können Sie sich 3 Wochen Ferienbetreuung pro Kind für 2021 auswählen, hier entscheiden Sie, für welche Ferienwochen Sie Ihr Kind anmelden. Das Programm kostet für Beschäftigte ca. 90 Euro pro Woche. 

Anbieter von Ferienfreizeiten in Mainz und Umgebung

Es gibt einige Organisationen in Mainz und Umgebung, die regelmäßig Kinderfreizeiten in den Schulferien anbieten. Es werden sowohl Ferienfreizeiten vor Ort als auch Reisen in den Ferien angeboten. Hier eine kleine Auswahl zur Recherche:

  • Lyfes bietet mit Kostenbeteiligung oder vollständiger Kostenübernahme aller gesetzlichen Krankenkassen ganzjährig in der Ferienzeit Sportcamps für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren unter der Leitung erfahrener Sportwissenschaftler und Sportlehrer an. Die Camps finden im Rhein-Main Gebiet und vorwiegend in Rheinhessen statt. Die zertifizierten Sportcamps sind mit allen möglichen Sportarten, z. B. Handball, Fußball, Basketball, Leichtathletik, American Football, etc. und in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Vereinen, Firmen oder Kommunen, kombinierbar. Nähere Informationen zu allen Feriencamps, Anmeldung und Teilnahmegebühr finden Sie auf der Website von Lyfes.
  • Das N.E.W. Institut bietet erlebnispädagogische Ferienfreizeiten in den Winter- und Sommerferien in Mainz und Umgebung an. Weitere Informationen zu den aktuellen Ferienfreizeiten und der Ferienbetreuung von N.E.W. finden Sie hier.
  • Spielerisch Englisch lernen? der BSC Mainz Athletics bietet in den Herbstferien ein 3-tägiges Sprachcamp für Schüler/-innen der 5. und 6. Klasse an
  • Die Sportjugend Rheinhessen bietet Kinder- und Jugendreisen in allen Ferien an.
  • Die Evangelische Jugend und das Ev. Stadtjugendpfarramt (SJPA) veranstalten seit vielen Jahren Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche.
  • Das evangelischen Jugendwerk Hessen bietet Ferienfreizeiten (Reisen) für Kinder und Jugendliche an, das Angebot ist nicht konfessionsgebunden. Mehr Informationen finden Sie auch hier im Flyer.