Ferienbetreuung

Kinderfreizeiten in den Schulferien an der JGU

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Studium bzw. Beruf bietet das Familien-Servicebüro der JGU Kinderfreizeiten in den Schulferien für Grundschulkinder von Studierenden und Beschäftigten der Universität an. Für Kinder von Studierenden sind die Freizeiten kostenlos, für Beschäftigte entstehen Kosten in Höhe von ca. 90 Euro für ein Kind. Aktuell befinden wir uns mit dem pme Familienservice in der Planungsphase für die Ferienfreizeiten 2020. Sie haben zeitnah die Möglichkeit sich für diese anzumelden.

Virtuelles Ferienprogramm in Zeiten von Corona

Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren, haben inzwischen flächendeckend alle Bundesländer die Schulen und Kindergärten geschlossen. Gerade jetzt möchte der pme Familienservice Ihre Familie in dieser außergewöhnlichen Situation unterstützen!

Damit Sie in Ruhe arbeiten können, hat der pme Familienservice ein virtuelles Ferienprogramm entwickelt, welches Sie und Ihre Kinder kostenfrei nutzen können. Kurzum: Es werden möglichst homogene Kleingruppen (maximal 6 Kinder) zusammen, die in den Ferien von 2 festen Betreuern täglich begleitet werden. Gemeinsam wird gebastelt, gequatscht und gespielt! Für jeden Mitarbeiter sind 4 Stunden kostenfrei.

Jedem Kind stehen 2 Stunden Ferienspaß in der Kleingruppe zu. Mittels Videokonferenz können die teilnehmenden Kinder mit der ihnen fest zugeteilten Kindergruppe interaktiv agieren und werden dabei individuell von einem Betreuer begleitet. Die genaue Zeittafel Ihres Kindes senden wir Ihnen nach der Anmeldung.

Zusätzlich zu den 2 Stunden Ferienspaß in der Kleingruppe kann Ihr Kind auch auf das bundesweit aktivierende Programm (11:00-12:00 Uhr und 15:00-16:00 Uhr) zurückgreifen. Hier werden professionelle Künstler ergänzend aktiv.

Sie können sich entscheiden, ob Sie eine individuelle Morgen-Betreuung von 09:00-11:00 Uhr oder eine Mittags-Betreuung von 13:00-15:00 Uhr buchen möchten. Im Falle einer Überbuchung, werden Sie der alternative Betreuung zugeteilt (beispielsweise von der Morgen-Betreuung in die Mittags-Betreuung).

Für eine gute Vorbereitung auf den virtuellen Ferienspaß schicken wir Ihnen jeweils am Freitag vor Programmbeginn eine Liste mit benötigten Materialien zu.

Zum Schutze der Kinder und Betreuer:

Bitte berücksichtigen Sie, dass durch die Übertragung von Bild und Ton personenbezogene Daten an Dritte übertragen werden. Daher ist es nicht erlaubt, das virtuelle Ferienprogramm aufzuzeichnen. Nähere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Sie können sich hier ab jetzt für den virtuellen Ferienspaß anmelden.

Anbieter von Ferienfreizeiten in Mainz und Umgebung

Es gibt einige Organisationen in Mainz und Umgebung, die regelmäßig Kinderfreizeiten in den Schulferien anbieten. Es werden sowohl Ferienfreizeiten vor Ort als auch Reisen in den Ferien angeboten. Hier eine kleine Auswahl zur Recherche: