Demenz

Demenz ist ein Oberbegriff für mehr als 50 Krankheitsformen. Sie verlaufen unterschiedlich, führen alle jedoch langfristig zum Verlust der geistigen Leistungsfähigkeit. Im Krankheitsverlauf sind die Betroffenen immer stärker auf die Pflege und Unterstützung durch andere angewiesen.

Allein in Deutschland sind 1,3 Millionen Menschen an Alzheimer oder anderen Formen von Demenz erkrankt. Die Krankheit trifft überwiegend Menschen über 65. Da wir immer älter werden, könnte sich die Zahl der Demenzkranken bis zum Jahr 2050 sogar auf rund 2,6 Millionen erhöhen, sofern bei Prävention und Therapie kein Durchbruch gelingt.

Gut zwei Drittel der Demenzkranken werden von Angehörigen zu Hause gepflegt.

Gerade für Betroffene von Demenz und deren Angehörige gibt es gesonderte Angebote, die auf diese spezielle Diagnose eingehen. Auf der linken Seite finden Sie einige Links und Broschüren als Download. Viele dieser Angebote sind speziell für Bürgerinnen und Bürger aus Mainz.