Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungsrückblick

Workshop I The (In-)compatibility of Work-Life-Integration
Der Workshop will Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der Hochschule ermöglichen, eine stimmige Entscheidung in der Lebenssituation möglicher Berufs- und Familienplanung zu treffen bzw. die Unsicherheiten des wirklichen Lebens mit der Rationalität und Planbarkeit wissenschaftlichen Denkens zu vereinbaren. Ziel des Workshops ist, dass Nachwuchswissenschaftler/innen mit Elternwunsch oder Elternerfahrung das Selbstverständnis und Selbstvertrauen, um die nächste Qualifikationsstufe anzustreben, erwerben. Darüber hinaus sollen mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Lösungen für die Gestaltung ihrer Möglichkeiten nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf der Basis der Reflexion erworbener biografischer Muster erarbeitet werden.
Termin: Donnerstag, 07.09.2017, 09:00 - 17:00 Uhr
Der Workshop findet in Kooperation mit dem Büro für Frauenförderung Gleichstellung statt. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.
Workshop I Familie, Hochschule und Zeit für mich - so gestalte ich mein Studium mit Kind(ern)
Studieren mit Kind ist eine Herausforderung. Wenn neben Vorlesungen und Prüfungen noch Windeln wechseln und Spielplatzbesuche auf dem Plan stehen, fällt es vielen Eltern schwer, ein Gleichgewicht zwischen Studien- und Familienalltag zu finden. Eines von beiden kommt oft zu kurz. Ein gutes Selbstmanagement sowie ein achtsamer Umgang mit den eigenen Wünschen und Ressourcen können dies unterstützen und Stress reduzieren.
Der Career Service bietet den Workshop "Familie, Hochschule und Zeit für mich - so gestalte ich mein Studium mit Kind(ern)" an und schafft hierbei Raum für einen Erfahrungsaustausch und Tipps zur besseren Vereinbarkeit. Referent: Nils Seiler, Dozent für Elternthemen und Vater eines  Sohnes
Termin: Mittwoch, 05.04. und Donnerstag, 06.04.2017, jeweils von 10:00 - 15:00 Uhr
Informationen bezüglich Inhalte und Methoden sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.
Vortrag mit Gelegenheit zur Einzelberatung im Anschluss I Pflegende Angehörige – Umgang mit Belastungen
Von heute auf morgen kann sich das Leben von Angehörigen massiv verändern, wenn sie unerwartet einer Pflegesituation in der Familie gegenüberstehen. Pflegebedürftigkeit kommt meist plötzlich und ist selten vorhersehbar.
Die wenigsten sind darauf vorbereitet und wissen nicht, welche Unterstützungsmöglichkeiten sie nutzen können oder wie sie der Doppel- und Dreifachbelastung gerecht werden können.
Im Seminar erfahren Sie, welche Hilfsangebote es für diese Herausforderungen gibt und wie Sie die psychischen und körperlichen Belastungen minimieren können, damit Sie selbst gesund bleiben und nicht zum hilflosen Helfer oder zur hilflosen Helferin werden.
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Büro für Frauenförderung und Gleichstellung statt
(Fort- und Weiterbildung für Mitarbeiterinnen).

Referentin: Roswitha Friedrich, Dipl.-Sozialpädagogin, Lehrerin für Pflegeberufe, Supervisorin und Coach

Termin: 26.10.2016, von 09:00 - 12:00 Uhr, von 12:00 - 13:00 Uhr individuelle Einzelberatung möglich
Bitte melden Sie sich hier über das Büro für Frauenförderung und Gleichstellung an.
Workshop I Familie, Hochschule und Zeit für mich - so gestalte ich mein Studium mit Kind(ern)
Studieren mit Kind ist eine Herausforderung. Wenn neben Vorlesungen und Prüfungen noch Windeln wechseln und Spielplatzbesuche auf dem Plan stehen, fällt es vielen Eltern schwer, ein Gleichgewicht zwischen Studien- und Familienalltag zu finden. Eines von beiden kommt oft zu kurz. Ein gutes Selbstmanagement sowie ein achtsamer Umgang mit den eigenen Wünschen und Ressourcen können dies unterstützen und Stress reduzieren.
Im Rahmen der Herbstuniversität bietet der Career Service den Workshop "Familie, Hochschule und Zeit für mich - so gestalte ich mein Studium mit Kind(ern)" an und bietet hierbei Raum für den Erfahrungsaustausch und Tipps zur besseren Vereinbarkeit.Referent: Nils Seiler, Dozent für Elternthemen und Vater eines  Sohnes
Termin: Mittwoch, 19.10. und Donnerstag, 20.10.2016, jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr
Informationen bezüglich Inhalte und Methoden sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.
Workshop I Work-Family-Life-Balance in der Wissenschaft
In der Phase des kontinuierlichen Aufbaus der Karriere suchen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler oft den richtigen Zeitpunkt für die Entscheidung für Familie resp. Kind. Weiterhin stellt sich das Thema Familiengründung in wissenschaftlichen Organisationen und bei vielen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern nicht immer als förderlich für die Wissenschaftskarriere dar, denn Familie und Beruf gelten in der Identitätskonstitution von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern als gegensätzliche Orientierungen.
Der Workshop will Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der JGU dabei unterstützen, in der Lebenssituation der Berufs- und Familienplanung eine für sich stimmige Entscheidungsgrundlage zu finden. Wie lässt sich das private (Familien-)Leben mit einer beruflichen Karriere in der Wissenschaft vereinbaren?
Unter dem Motto "Es fängt bei den Schwiegereltern an und hört beim Dekan auf" bieten wir gemeinsam mit dem Programm Weiblicher Wissenschaftsnachwuchs (ProWeWin) des Büros für Frauenförderung und Gleichstellung diesen zweitägigen Workshop an.Referentin: Dr. Iris Koall, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bergischen Universität Wuppertal, Trainerin/ Supervisorin (DGSv) zum Thema Managing Diversity, Karriereentwicklung von Frauen, Work-Famliy-Life-Balance
Termin: 08.09. und 09.09.2016, jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr
Bitte melden Sie sich hier zum Workshop an.
Workshop im Rahmen der Frühjahrsuni 2015: “Karriereplanung mit Kind”

Karriere und Kind(er) – das erfordert häufig eine gute Planung und einen Blick für Prioritäten! Und da fängt es dann auch manchmal an, schwierig zu werden: Da ist zum einen Ihre Karriere, die Sie vorantreiben möchten, bei deren Planung Sie aber noch überlegen „Was sollten meine nächsten Schritte sein – wo will ich denn eigentlich hin, was passt beruflich zu mir?“ Zum anderen ist da aber auch noch Ihr Kind bzw. Ihre Kinder, die Sie eben nicht nur fremdbetreut wissen wollen, sondern für die Sie auch da sein wollen. Dementsprechend muss die ohnehin nicht ganz einfache Berufswahl auch noch zu Ihrer besonderen Lebenssituation passen! Das wirft viele Fragen auf, von denen einige in diesem Workshop behandelt werden.

Referentin: Dr. Angela Velthuis, Trainerin und Coach im Bereich Personalentwicklung,
be.opt Personalberatung und -entwicklung, Mainz

Termin: 13. und 14.04.2015, jeweils 10:00 – 15:00 Uhr

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Career Service statt. Bitte melden Sie sich hier zur Teilnahme an.

Workshop am 19. und 20.02.2015: "Work-Family-Life-Balance in der Wissenschaft"

In der Phase des kontinuierlichen Aufbaus der Karriere suchen Nachwuchswissenschaftler/-innen oft den richtigen Zeitpunkt für die Entscheidung für Familie resp. Kind. Weiterhin stellt sich das Thema Familiengründung in wissenschaftlichen Organisationen und bei vielen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern nicht immer als förderlich für die Wissenschaftskarriere dar, denn Familie und Beruf gelten in der Identitätskonstitution von Wissenschaftler/-innen als gegensätzliche Orientierungen.Der Workshop will Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der JGU dabei unterstützen, in der Lebenssituation der Berufs- und Familienplanung eine für sich stimmige Entscheidungsgrundlage zu finden. Wie lässt sich das private (Familien-)Leben mit einer beruflichen Karriere in der Wissenschaft vereinbaren?

Unter dem Motto "Es fängt bei den Schwiegereltern an und hört beim Dekan auf" bieten wir gemeinsam mit dem Frauenbüro (Coaching-Center für Nachwuchswissenschaftlerinnen, Christine de Pizan Mentoring-Programm) diesen zweitägigen Workshop an.

Referentin: Dr. Iris Koall, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bergischen Universität Wuppertal, Trainerin/ Supervisorin (DGSv) zum Thema Managing Diversity, Karriereentwicklung von Frauen, Work-Famliy-Life-Balance

Termin: 19.02. und 20.02.2015, jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Bitte melden Sie sich hier zum Workshop an!

Vortrag am 27.11.2014: Pflegende Angehörige – Umgang mit Belastungen

Von heute auf morgen kann sich das Leben von Angehörigen massiv verändern, wenn sie unerwartet einer Pflegesituation in der Familie gegenüberstehen. Im Seminar erfahren Sie, welche Hilfsangebote es gibt und wie Sie die psychischen und körperlichen Belastungen minimieren können, damit Sie selbst gesund bleiben und nicht zum hilflosen Helfer oder zur hilflosen Helferin werden.Referentin: Roswitha Friedrichs, Dipl.-Sozialpädagogin, Lehrerin für Pflegeberufe, Supervisorin und CoachDas Seminar findet in Kooperation mit dem Frauenbüro statt. Nähere Infos zum Seminar und zur Anmeldung finden Sie hier.

Workshop im Rahmen der Herbstuni 2014: "Karriereplanung mit Kind"

Karriere und Kind(er) – das erfordert häufig eine gute Planung und einen Blick für Prioritäten! Und da fängt es dann auch manchmal an, schwierig zu werden: Da ist zum einen Ihre Karriere, die Sie vorantreiben möchten, bei deren Planung Sie aber noch überlegen „Was sollten meine nächsten Schritte sein – wo will ich denn eigentlich hin, was passt beruflich zu mir?“ Zum anderen ist da aber auch noch Ihr Kind bzw. Ihre Kinder, die Sie eben nicht nur fremdbetreut wissen wollen, sondern für die Sie auch da sein wollen. Dementsprechend muss die ohnehin nicht ganz einfache Berufswahl auch noch zu Ihrer besonderen Lebenssituation passen! Das wirft viele Fragen auf, von denen einige in diesem Workshop behandelt werden.

Referentin: Dr. Angela Velthuis, Trainerin und Coach im Bereich Personalentwicklung,
be.opt Personalberatung und -entwicklung, Mainz

Termin: 15. und 16.10.2014, jeweils 10:00 - 15:00 Uhr

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Career Service statt. Sie können sich ab dem 10. September hier zur Veranstaltung anmelden. Anmeldeschluss ist der 24. September.

26.09.2013: Vereinbarkeit von Pflege und Beruf
Mit dem Thema Pflege von Angehörigen setzen sich fast alle Menschen früher oder später auseinander. Spätestens wenn der Pflegefall eintritt, müssen viele Fragen geklärt werden, u.a. welche Maßnahmen in Frage kommen (ambulante Dienste, teilstationäre oder stationäre Einrichtungen), welche Angebote es gibt und wie diese finanziert werden können?
Diese Veranstaltung ist ein Informations- und Diskussionsangebot und findet in Kooperation mit dem Frauenbüro statt.
Datum: Donnerstag, 26. September 2013, von 09:00 bis 12:00 Uhr
Ort: Campus, Forum universitatis 3, Raum 00-303 (Erdgeschoss)
22.05.2013: Tagung: Vielfalt bringt uns weiter – Karrierewege in die Wissenschaft
Im Rahmen der Tagung "Vielfalt bringt uns weiter! Karrierewege in die Wissenschaft" wurde dem aktuell verbreiteten Begriff der Wissenschaftskarriere auf den Grund gegangen, ein Ausblick auf einen durch größere Vielfalt der Karrieremöglichkeiten gekennzeichnetes Wissenschaftssystem versucht und Handlungsfelder aufgezeigt - Studierende und Absolvent/-innen der JGU sollten informiert, animiert und in ihrer Entscheidung für eine Wissenschaftslaufbahn unterstützt werden. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Projekt "Studentinnen planen Karriere" des Frauenbüros statt.
Die Tagung fand mit großem Erfolg am Mittwoch, den 22. Mai 2013 von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt....
25.04.2013: Workshop "Wenn die Eltern plötzlich Pflege brauchen"
Wenn der Vater und/oder die Mutter plötzlich nicht mehr den Alltag selbständig erledigen können und pflegebedürftig werden, ist dies besonders für Frauen, die erwachsenen Töchter, eine enorme Belastung. Das Seminar lässt Sie Antworten finden, welche konkreten Schritte für Sie anstehen und wie Sie allgemein mit der veränderten Situation und dem grundsätzlichen Wandel (besser) zurechtkommen können. Der Workshop findet in Kooperation mit dem Frauenbüro der JGU statt. Die Anmeldung erfolgt über die Personfortbildung.
Datum: Donnerstag, 25. April 2013, von 10:00 bis 17:00 Uhr
31.01.2013: Eltern-Netzwerktreffen für alle Studierenden und Beschäftigten der JGU und UM

Am 31. Januar 2013 fand ein Netzwerktreffen für alle studierenden und beschäftigten Eltern der JGU und der UM statt. Das Familien-Servicebüro und das Frauen- und Gleichstellungsbüro der Universitätsmedizin wollten damit allen Beschäftigten, Studierenden und Interessierten eine Plattform bieten, sich in puncto Kinderbetreuung miteinander zu vernetzen. In Zeiten knapper Ressourcen (zu wenig Kinderbetreuungs-plätze, zu kurze Öffnungszeiten der Einrichtungen etc.) ist es wichtig, sich gegenseitig unbürokratisch und schnell zu helfen. Ziel der Veranstaltung war es, solche Ideen, Anregungen und Wünsche ungezwungen und offen besprechen zu können .Weitere Treffen sind geplant.

16.10.2012: Workshop Berufseinstieg mit Kind
Dieser Workshop wurde bereits zum zweiten Mal angeboten. Er fand im Rahmen der Herbstuniversität des Career Service statt. Im Workshop ging es darum, für Mütter und Väter in der Phase ihres Berufseinstiegs Wege aufzuzeigen, wie sie die eigene Rolle als Bewerber/-in aktiv und selbstbewusst gestalten können.
Coachingangebot für pflegende Angehörige: "Zwischen allen Stühlen"

Empfinden Sie die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Pflege eines Angehörigen als immer größere Belastung? Fragen Sie sich, wie Sie all die Anforderungen bewältigen sollen und wollen? Oder stehen Sie gerade vor der Entscheidung, Verantwortung für einen pflegebedürftigen Angehörigen zu übernehmen? Coaching als lösungsorientierte Beratung bietet Ihnen eine Möglichkeit, nach Wegen zu suchen zwischen den eigenen Bedürfnissen und den Herausforderungen von Beruf und Pflege. Nehmen Sie sich drei Mal eine Stunde Zeit, im Einzelcoaching Ihren eigenen Weg zu erforschen, die Balance zwischen Für-Sorge und Selbst-Sorge zu finden.

Beginn: ab Herbst, mit einem maximal halbstündigen Vorgespräch, individuelle Terminabsprache mit der Coach.

Referentin: Barbara Schneider, Sozialarbeiterin und Coach
Veranstaltungsform: Einzelcoaching
Zielgruppe: Offen für alle Beschäftigten / Studierenden

25.09.2012: Vereinbarkeit von Pflege und Beruf
In Kooperation mit dem Frauenbüro haben wir eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Vereinbarkeit von Pflege und Beruf angeboten. Die Veranstaltung gab zunächst eine Einführung in das Thema, informierte über Formen und Hilfen in der Pflege sowie Unterstützungsnetzwerke und Beratungsstellen. Näheres zu den Inhalten finden Sie hier.
10.08.2012: Workshop zum Thema Familiengründung
Zu ganz unterschiedlichen Zeitpunkten, mal intensiver, mal nur als vorbei fliegender Gedanke, stellen sich viele Frauen die Frage, ob sie Mutter werden möchte und wenn ja, wie sie Kind und Beruf und Partnerschaft unter einen Hut bekommen können. Im August bieten wir in Kooperation mit dem Projekt Studentinnen planen Karriere einen Workshop zu diesem Thema an.Der Workshop "Will ich Mutter werden - oder nicht?" fand am 10.08.2012 statt. Mehr Informationen finden Sie hier.
26.04.2012: Eine Alumna im Gespräch: Katja Saalfrank über Studium, Karriere und Familie

Von 1995 bis 2000 studierte Katia Saalfrank an der JGU Erziehungswissenschaften. Bereits während ihres Abiturs bekam sie ihren ersten Sohn, während ihres Studium bekam die engagierte Diplom-Pädagogin ihre weiteren Kinder.

Wie die Mutter von 4 Kindern zwei Studiengänge trotz Mehrfachbelastung bewältigt hat und wie sie heute Kinder und Karriere unter einen Hut bekommt, erzählt Katja Saalfrank im Gespräch.

Datum: Donnerstag, den 26.04.2012, von 15.00 - 16.30 Uhr
Ort: Campus Uni Mainz, Atrium Maximum (Alte Mensa)

12.04.2012: Workshop Berufseinstieg mit Kind

 Ziel des Workshops ist es, Müttern und Vätern in der Phase ihres Berufseinstiegs Wege aufzuzeigen, wie sie die eigene Rolle als Bewerber/-in aktiv und selbstbewusst gestalten können. Diesen Workshop bieten wir in Kooperation mit dem Career-Service im Rahmen der Frühjahrsuniversität 2012 an. Termin: Donnerstag, 12.04.2012, 09:00 bis 17:00 Uhr. Zielgruppe: Alle Studierenden der JGU